[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Hebertshausen.

Anträge im Gemeinderat :

Antrag Sozialer Wohnungsbau in Hebertshausen

 

Antrag : sozialen Wohnungsbau in Hebertshausen voranbringen

Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragt:

in Zusammenarbeit mit der landkreiseigenen Wohnbaugesellschaft bezahlbare Wohnungen im Gemeindegebiet zu schaffen. Ein entsprechendes Konzept soll dem Gemeinderat zur Diskussion und Genehmigung vorgestellt werden.

Begründung:
Der Armutbericht der Caritas Dachau zeigt auf, dass in der Gemeinde Hebertshausen, 142 Bürger, bezahlbaren Wohnraum brauchen. Es handelt sich dabei im einen Mehrbedarf, weil die in entsprechend preisgünstigen Wohnungen lebenden Gemeindebürger nicht in die statistische Zählung aufgenommen wurden. Hinlänglich ist das mehrfach wiederholte Argument, die Gemeinde habe keine geeigneten Grundstücke bekannt. Es zeigt sich, dass die bislang geübte Praxis bei Baulandausweisungen ausschließlich auf Einheimischenmodelle zu setzen nicht alle dringend erforderlichen Bedarfe decken kann. Das Einheimischenmodell ist sinnvoll und richtig. Notwendig ist darüber hinaus Voraussetzungen zu schaffen den sozialen Wohnungsbau bei Baugebietsausweisungen möglich zu machen. Die konkrete Umsetzung kann dann im Zusammenwirken mit der landkreiseigenen Wohnbaugesellschaft erfolgen.

Marianne Klaffki
Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion Hebertshausen

 

 

 

 

 

 

 

SPD

 

Antrag Straßensanierung Hackermoos

Antrag : Straßensanierung Hackermoos

Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragt
Die Sanierung der Siedlerstraße im Ortsteil Hackermoos zeitnah durchzuführen und dazu notwendige Finanzmittel im Haushalt einzustellen.
Begründung:
Die Siedlerstraße im Ortsteil Hackermoos ist erheblich sanierungsbedürftig und kann den üblichen Regeln der Verkehrssicherheit nicht mehr Genüge leisten. Um möglichen Unfälle durch Straßenschäden und ein Vergrößern der Schäden an der Straße zu verhindern, ist eine zeitnahe Sanierung von der Abzweigung Baadersfelder Straße bis zum Ende des öffentlichen Grunds dringend geboten. Wegen der besonderen Belastung der Straße durch das Befahren von gewerblichen Fahrzeugen ist eine geeignete Teerdeckendicke vorzusehen.

Marianne Klaffki
Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion Hebertshausen

 

 

 

Antrag Gemeinderat - Bekämpfung des indischen Springkrauts

Antrag : Bekämpfung des indischen Springkrauts im Gemeindegebiet

Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragt:

Die Gemeindeverwaltung Hebertshausen entwickelt unter Einbeziehung der lokalen Grabengenossenschaften und der örtlich aktiven und fachkundigen Naturschutzvereine ein wirksames Konzept zur Bekämpfung des indischen Springkrauts im Gemeindegebiet.

Begründung:

Das Indische Springkraut (Impatiens glandulifera) breitet sich seit Jahren auch im Gemeindegebiet aus. Wegen ihrer spezifischen Eigenschaften ist die Pflanze eine Bedrohung für heimische Pflanzenarten. Die wirksame Eindämmung der Pflanze ist auch wegen ihrer hohen Verbreitungdichte unabdingbar erforderlich, denn jede Pflanze produziert bis zu 2.000 Samen, die über 4 - 5 Jahre hinweg keimfähig bleiben und als gewurzelnde Pflanze wegen des dichten Hochwuchses und der Wurzeldichte anderen Pflanzen verdrängen. Ein wirksames Konzept zur Bekämpfung der Pflanze ist zur Erhaltung der Vielfalt zwingend erforderlich. Die Entwicklung des Konzepts soll zeitnah erfolgen, damit eine zeitgerechte Umsetzung in diesem Jahr erfolgen kann.

Marianne Klaffki

Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion Hebertshausen

 

Antrag Gemeinderat - baulicher Zustand der gemeindeeigenen Brücke

 

Antrag : Gutachterergebnis Brückenzustand
 

Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragt:

nach Vorliegen des Dokuments die umfassende Vorstellung und Erläuterung des gutachterlichen Ergebnisberichts zum Zustand der gemeindlichen Brücke an der Torstraße.

Begründung:

Vor geraumer Zeit hat der Gemeinderat Hebertshausen beschlossen den baulichen Zustand der gemeindlichen Brücke an der Torstraße begutachten zu lassen. In der Zwischenzeit sollte das Gutachten vorliegen. Um die weiteren notwendigen Maßnahmen im Gemeinderat erörtern und beschließen zu können, ist es erforderlich, dass die Ergebnisse des Gutachtens zeitnah ausführlich dem Gemeinderat dargestellt werden.

Marianne Klaffki

Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion Hebertshausen

 

 

Antrag Gemeinderat - Sicherheit für spielende Kinder

Antrag : Sicherheit spielender Kinder erhöhen

straßenseitige Umzäunung des Kinderspielplatzes Ampermoching

Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragt

die Sicherheit der Kinder auf dem Spielplatz Ampermoching zu erhöhen und die der Straße zugewandten Seiten mit einem Schutzzaun zu versehen

Begründung:

Die Sicherheit der Kinder am Spielplatz Ampermoching ist bisher nicht in ausreichendem Maß gewährleistet. Die Verortung des Spielplatzes in unmittelbarer Nähe zur Straße erfordert, dass wirksame Maßnahmen zum Schutz der spielenden Kinder getroffen werden. Ein Schutzzaun an den zur Straße zugewandten Seiten wird die Kindersicherheit erhöhen.

Marianne Klaffki
Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion Hebertshausen

 

Antrag Gemeinderat - bautechnische Begutachtung

Antrag :
bautechnische Begutachtung des gemeindeeigenen Gebäudes in Prittlbach


Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragt
das gemeindeeigene Haus (Schützenheim) im Gemeindeteil Prittlbach zeitnah
bautechnisch begutachten zu lassen. Dabei soll festgestellt werden:
a) welche Schäden am Bauwerk vorhanden sind,
b) in wie weit die Schäden eine Nutzung des Gebäudes noch/weiterhin zulassen,
c) welcher finanzielle Aufwand die Beseitigung der Schäden erfordert und
d) ob dies wirtschaftlich ist oder eine andere Lösung anzustreben ist.


Begründung:
Zahlreiche Schäden am Bauwerk sind deutlich sichtbar. Der Boden weist sowohl längs
als auch quer und somit in Tragrichtung Risse auf, die sich stetig vergrößern. Als Folge
dieser Entwicklung kann es u. a. zum gefährlichen Auseinanderwandern der
Giebelwände kommen.


Marianne Klaffki
Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion Hebertshausen

 

Antrag Gemeinderat - Renovierung

Antrag : Renovierung des Leichenhauses in Unterweilbach

Die SPD-Gemeinderatsfraktion beantragt

das Leichenhaus Unterweilbach im erforderlichen Umfang zu renovieren, die nicht mehr brauchbare Ausstattung zu ersetzen und hierzu vorab eine Kostenermittlung durchführen zu lassen.

Begründung:

Das Gebäude zeigt augenscheinlich einen Renovierungsbedarf, der über einen neuen Farbanstrich hinausgeht. Der Verwendungszweck des Bauwerks erfordert auch aus Gründen des Respekts gegenüber dem Verstorbenen sowie den Hinterbliebenen einen ansehbaren Zustand. Gleiches gilt für das im Zusammenhang mit der Bestattung notwendige Inventar wie etwa dem Wagen, dessen gebrauchs-gegenständliche Funktionsfähigkeit durch Alterung und Schadbefall deutlich gemindert ist.

 

Marianne Klaffki
Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion Hebertshausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SPD

 

 

 

 

- Zum Seitenanfang.